Auch in der nächsten Saison will der Oratorien-Chor Hilden seinem treuen Publikum wieder einige unvergessliche Konzertabende präsentieren.

Fast 20 Jahre lang konzertierte der OCH jedes Jahr im Mariendom Neviges. Dies ist nun aus den bekannten Gründen leider nicht mehr möglich. Erfreulicherweise können wir diese Tradition mit dem „Konzert bei Kerzenschein“ aber nun in St. Cäcilia in D-Benrath fortsetzen – in Fortführung unserer dortigen Konzerte zur Eröffnung des damaligen „Schloss Benrath Musikfestivals“.  Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung am Samstag, 17. Nov. 2018, 20 Uhr steht Giacomo Puccinis „Messa di Gloria“. Zu Beginn spielt Kantor Ulrich Karg das populäre Orgelkonzert „Kuckuck und Nachtigall“ von Georg Friedrich Händel. Danach erklingt das selten aufgeführte „Te Deum“ von Giuseppe Verdi. – Das Konzert findet wie in der Vergangenheit bei freiem Eintritt statt. Um eine Überfüllung der Kirche zu vermeiden, wurden aus Sicherheitsgründen kostenlose Eintrittskarten ausgegeben. Diese waren allerdings in wenigen Tagen vergriffen. Zuhörer können am Abend nur noch eingelassen werden, wenn entsprechende Kapazitäten vorhanden sind. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Generalprobe am Abend vorher um 20 Uhr zu besuchen.

Und natürlich gibt es auch wieder das „Festliche Konzert“ am 2. Weihnachtstag in der Düsseldorfer Tonhalle. Solist ist diesmal Lingjia Liang (Flöte), der bereits vor einem Jahr bei unserem Frühjahrskonzert in der Tonhalle mitgewirkt hat.

Über unsere temperamentvolle Operetten-Primadonna Désirée Brodka muss man keine Worte mehr verlieren. Freuen Sie sich zum Jahresausklang auf einen schwungvollen Silvesterabend in der Hildener Stadthalle!

Weiter geht es dann mit dem Frühjahrskonzert am 17. Februar 2019 in der Tonhalle. Diesmal steht die symphonische Kantate „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn im Mittelpunkt des Abends. Ergänzt wird das Programm durch Joseph Haydns C-Dur-Cellokonzert, gespielt von Michiaki Ueno, einem Meisterschüler der Robert-Schumann-Hochschule.

Auch in 2019 gibt es wieder das beliebte Frühlingskonzert „Komm, holder Lenz“ in der Historischen Stadthalle Wuppertal, diesmal am Sonntag, 17. März 2019, 18 Uhr. Erstmals spielt hierbei die „Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg“, mit der wir im vorigen Sommer bereits sehr erfolgreich bei unserem „Musikfest Schloss Nordkirchen“ zusammengearbeitet haben. – Hierfür bieten wir wieder einen Bus-Transfer ab Hilden / Lindenplatz zum Preis von EUR 6,00 pro Person an. Bestellung nur über den OCH-Kartenservice (Frau Klaes).

Achten Sie bitte auch auf die geänderten Öffnungszeiten der Ticket-Zentrale Hilden!

Und nun wünschen wir Ihnen und uns wieder eine spannende Konzertsaison!

Ihr Franz Lamprecht