Auch in der nächsten Saison will der Oratorien-Chor Hilden seinem treuen Publikum wieder einige unvergessliche Konzertabende präsentieren.

Als wir am vorigen Jahr erstmalig unser „Konzert bei Kerzenschein“ in St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath durchführten, war die Resonanz so groß, dass die Gratis-Tickets in wenigen Tagen vergriffen waren und wir unseren Musikfreundinnen und –freunden die Gelegenheit boten, an der Generalprobe teilzunehmen. Auch hierbei war die Kirche mehr als zur Hälfte gefüllt.

Bei unserem diesjährigen „Konzert bei Kerzenschein“ am 9. November 2019, 20 Uhr stehen die festliche B-Dur-Messe des erst 18-jährigen Franz Schubert auf dem Programm sowie das sehr selten aufgeführte Requiem von Charles Gounod – sein letztes Werk, bei dessen Erstellung des Klavierauszugs ihm der Tod die Feder aus der Hand nahm. Ab Anfang April erfolgt die Annahme der Bestellungen der Gratis-Eintrittskarten. Sollten diese wiederum vergeben sein, laden wir erneut das Publikum zur öffentlichen Generalprobe am Freitag, 

8. November 2019, 20 Uhr ein. Einlass ist an beiden Tagen ab 19 Uhr nach der Abendmesse.

Für viele ist es jedes Jahr ein klangvoller Abschluss des Weihnachtsfestes: das traditionelle Konzert am 2. Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr in der Tonhalle. Natürlich ist das Publikum am Ende wieder eingeladen, bei den bekannten Weihnachtsliedern mitzusingen.

Beim Silvesterkonzert am 31. Dezember in der Hildener Stadthalle singt diesmal Michael Siemon (Tenor) für Sie einige der schönsten Operetten-Arien aus seinem Repertoire. Erstmalig hören wir dann an diesem Abend die „Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg“, mit der wir u.a. bereits seit drei Jahren sehr erfolgreich beim „Musikfest Schloss Nordkirchen“ sowie beim Frühlingskonzert in Wuppertal zusammenarbeiten.

Am 9. Februar 2020 erklingt dann in der Tonhalle eins der bekanntesten Oratorien der Musikgeschichte: „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn.

Und einen Monat später am 8. März 2020 stehen beim Frühlingskonzert in der Historischen Stadthalle Wuppertal beliebte Chöre und populäre Arien und Orchesterstücke auf dem Programm. Solist ist dann Thomas Laske (Bariton), der schon seit vielen Jahren regelmäßig mit Erfolg in unseren Konzerten aufgetreten ist. Hierfür bieten wir wieder einen Bus-Transfer ab Hilden/Lindenplatz zum Preis von EUR 7,00 pro Person an. Bestellung nur über den OCH-Kartenservice (Frau Klaes).

Bekanntlich hat dankenswerterweise im vorigen Jahr das DERPART Reisebüro Dahmen, Mittelstraße 73 in Hilden für uns den Ticketverkauf vor Ort für Silvester- und Frühlingskonzert übernommen.

Und nun wünschen wir Ihnen und uns wieder eine spannende Konzertsaison!

Ihr Franz Lamprecht